PRODUZENTEN UND
EXPORTEURE KORKEN
SEIT 1972

NATÜRLICH DIE BESTEN NATURKORKEN

Bei M.A.SILVA achten wir bei der Herstellung von Korken auf die Umwelt.

Bei M.A.SILVA ist neben dem Rohmaterial alles auf nachhaltige Weise miteinander verbunden. Alle unsere Schritte fördern natürlich einen immer ökologischeren Planeten. Eine wohlhabendere Heimat, in der wir eine symbiotische Beziehung zwischen der Natur und der Korkindustrie leben.

Mit Kork und dem Fokus auf den Planeten stellen wir natürlich die besten Korken her und tragen zur Erhaltung der Biodiversität bei. Im Jahr 2022 feiern wir 50 Jahre Geschichte, Führung, Innovation und eine regelmäßige Präsenz in der ganzen Welt.

Wir arbeiten an der Spitze der Korkbranche und erfüllen gleichzeitig die technischen Anforderungen einer 100 % vertikalisierten Aktivität in der Produktion von natürlichen und technischen Korken, deren Leistung uns mehrere Preise und Auszeichnungen eingebracht hat, insbesondere für die Spitzentechnologien, die die Beseitigung von TCA garantieren, wie – DYNAVOX®, SARA ADVANCED®, NEOTECH® und ONEBYONE.®.

Wir von M.A.SILVA tragen zu einer besseren Welt bei, indem wir die besten Korken herstellen. Korken, die durch die Hände der besten Menschen und Technologien gehen, und die es uns daher ermöglichen, in perfekter Harmonie mit der Natur zu leben.

M.A.SILVA

1972

Gründungsjahr der Gruppe. Unternehmensgründung durch den derzeitigen CEO Manuel Alves da Silva.

1975

In 1975 Export-Start nach Frankreich im Zuge von Verhandlungen mit lokalen Importeuren. 1995 werden Investitionen in das firmeneigene Labor als Antwort auf die unterschiedlichen Marktanforderungen in den Ländern, in denen die Gruppe arbeitet, getätigt. 1999 investiert Manuel Alves da Silva in die Errichtung eines Unternehmens für die Herstellung von technischen Korken. Es handelt sich um M.A.SILVA 2 – Cortiças, S.A.

2000

2000 beginnt eine neue Expansionsphase auf internationaler Ebene mit der Gründung einer lokalen Korkenbearbeitungseinheit in den USA, der M.A.SILVA Corks USA, LLP.

2002/4

2002 erfolgt die Gründung der M.A.SILVA France S.A.S. Im Fokus steht auch der deutsche Markt mittels einer Alleinvertretung mit exponentieller Stellung auf diesem Markt. 2004 werden großangelegte Investitionen in den Aufbau von Märkten getätigt. Der Fokus liegt auf der vertikalen Integration der Produktionskette durch die Errichtung der M.A.SILVA 3 – Cortiças, S.A.

2005/7/9

2005 und 2007 werden im Zuge der ISO-Norm 22000 für das firmeneigene Labor neue Geräte der Gaschromatographie und Massenspektrometrie erworben. 2009 erfolgen weitere Schritte der Internationalisierung mit der Gründung von M.A.SILVA Cortiças do Brasil, Ltda., M.A.SILVA Corks Australesia, Pty, LLP sowie Importadora de Corchos M.A.SILVA Chile, Lda.

2011

2011 wird das Unternehmen M.A.SILVA Garzón Espanha, SL gegründet, um den Bedürfnissen der spanischen Weingüter gerecht zu werden und unmittelbar und effizient auf dem spanischen Markt zu expandieren, der bis dahin durch Agenten bedient worden war.

2013

Zur Bedienung des Kunden auf dem spanischen Markt eröffnet das Distributionsunternehmen M.A.SILVA & Garzón, S.L neue Betriebsanlagen in Logroño, in Spanien, mit einer Betriebsfläche von ca. 2.000 m2.

2014

Die Betriebsstätte und gleichzeitig das Zentrum für Rohstoffe M.A.SILVA 3 – Cortiças, S.A. erfährt eine Vergrößerung um 40.000 m2 verfügbare Fläche für die Lagerung von Kork (insgesamt 70.000 m2).

2015

M.A.SILVA Cortiças do Brasil wird mit den Zertifizierungen ISO9001 und ISO22000 ausgezeichnet. M.A.SILVA Corks in den USA (Santa Rosa, CA) erweitert seine Betriebsfläche um 8.000 m2. Diese neue Betriebsstätte benutzt ausschließlich Sonnenenergie.

2016

M.A.SILVA Portugal bringt die Technologie ONEBYONE® im Januar 2016 auf den Markt, wodurch die Kunden die Garantie haben, dass die Korken TCA-frei sind. Dieses vollständig automatisierte Verfahren basiert auf einer Spitzentechnologie. Es handelt sich um ein System der Spektroskopie in gasförmiger Phase und wird für hochwertige Korken bei Premium-Weinen verwendet. Diese neue Technologie erlaubt die Einzelinspektion der Korken, d.h. die geringste Kontamination mit TCA kann nachgewiesen werden, wobei der menschliche Irrtum vollständig ausgeschaltet ist.

2017

Am 20. Juli 2017 werden die neuen Betriebsstätten für die Herstellung von technischen Korken und solchen für Perlwein in Mozelos – M.A.SILVA 2 – Cortiças, S.A. vom Vorsitzenden und Gründer der Gruppe M.A.SILVA, Manuel Silva sowie dem Bürgermeister von Santa Maria da Feira, Emídio Sousa eröffnet.

2019

Dieses Jahr hebt sich durch die Entwicklung einer neuen Spitzentechnologie ab – NEOTECH® – sie revolutioniert den Markt. Es geht um ein innovatives Verfahren mit kontrolliertem Dampf und Druck, wobei TCA und andere flüchtige Verbindungen aus dem Korkgranulat entfernt werden. Ohne mechanischen Eingriff werden mit dieser Technologie die natürlichen Eigenschaften des Korkens beibehalten, die Schichtenbildung bei den Granulaten eliminiert sowie die Einheitlichkeit bei der Performance der Natureigenschaften des Korks gewahrt.

2020

Im Februar führt M.A.SILVA Portugal die Technologie NEOTECH® ein, die Korken ohne TCA garantiert, außerdem die Eliminierung der Schichtenbildung bei den Granulaten und eine größere Einheitlichkeit der Performance bezüglich der Natureigenschaften des Korks. DAS HERSTELLUNGSVERFAHREN BEI KORKEN Mit seiner einzigartigen Position in der Korkindustrie garantiert M.A.SILVA die vollumfängliche Rückverfolgbarkeit des Produktionsverfahrens, vom Baum bis zum Endprodukt.

2022

Im Jahr seines 50-jährigen Jubiläums entwickelte M.A.SILVA ein neues Erscheinungsbild, um es seinen Stakeholdern in Form eines Rebrandings zu präsentieren. Damit wird eine neue Ära in der Firmengeschichte eingeleitet.



Unsere beste Garantie?
Natürlich die Qualität.

In der Vielfalt eines jeden Weines und Schaumweins finden wir die Vielfalt der Korken von M.A.SILVA, die natürlich Önologen und Weinexperten inspirieren

Jahre

Verarbeitung von Kork

Millionen

Korken produziert in 2020

Industriebetriebe

Weltweit
Manuel Silva Manuel Silva (Gründer und Vorsitzender)
José Silva José Silva (CEO)

Unsere Geschichte begann in den 1970er-Jahren mit Manuel Alves da Silva, dem Gründer und heutigen CEO von M.A.SILVA, der unser Unternehmen zu einer 50 Jahre währenden Realität machte. Es sind die Werte, der Anspruch und die Vision unseres Gründers, die von Generation zu Generation weitergegeben werden und die den heutigen Vorstand um José Silva zu einem ernsthaften Engagement für Qualität führen. Mit einer immer ausgeprägteren und vielfältigeren Produktion von Korken bewahren wir bei M.A.SILVA auf natürliche Weise die Versiegelung und Entwicklung von Weinen und Schaumweinen, von Generation zu Generation, von Technologie zu Technologie, von Korken zu Korken.


Wir haben die besten Fachleute. Wir sind von den besten Leuten umgeben.
Wir sitzen mit unseren eigenen Leuten am Tisch.
Wir sind nicht die Größten und deshalb sind wir natürlich vielseitig.
Wir sind mehr als eine Gruppe, wir sind ein Ziel.
Wir sind sehr eng verbunden.
Wir verpflichten uns zu einer innigen Beziehung zu Wein und Schaumwein.
Von der Natur und für die Natur.
Wir stoßen auf die Qualität an, die wir gemeinsam am Tisch servieren.
Wir sind natürlich zusammen.
M.A.SILVA