Alles für die Umwelt

Dass unser Handeln richtig ist, sehen wir an der Qualität unserer Korken, an unseren Partnerschaften, an unseren Erfolgszahlen und daran, dass wir zu einer grüneren Welt beitragen.

Eine aktuelle Studie des Consultingunternehmens KPMG hat ergeben, dass der CO2-Fußabdruck aller untersuchten Korken von MASILVA – NATURKORKEN, SEKTKORKEN und MIKROAGGLOMERAT-KORKENnegativ ist.

Bei den Schlussfolgerungen werden die Emissionen von MASILVA in den verschiedenen Etappen des Korkenherstellungsverfahrens sowie die CO2-Bindung berücksichtigt, zu der MASILVA im Korkeichenwald beiträgt. Bei den Analysen wurden alle Etappen des Herstellungsverfahrens nach dem Cradle-to-gate-Ansatz berücksichtigt, der Folgendes umfasste: Gewinnung des Rohstoffs, Behandlung, Herstellung und Veredelung. Später wurde eine Analyse durchgeführt, bei der auch die Versandphase einbezogen wurde. Zu den bereits bekannten Vorteilen der Verwendung von Korken in Weinflaschen kommt somit hinzu, dass der negative CO2-Fußabdruck unserer Korken zur Senkung des CO2-Fußabdrucks unserer Kunden beiträgt.
Önologen, Weinbauern und Spezialisten der Weinbranche haben nun mehr Gründe als je zuvor, sich für Korken von MASILVA zu entscheiden.

Laden Sie die Broschüre

Berechnungsmodell

KORKEICHENWALD

Erfassung der CO2-Bindung aufgrund des Korkeichenwalds

TRANSPORT

Emissionen aufgrund des Transports unter Einsatz von Verbrennungsmotoren

ENERGIE

Emissionen aufgrund des Stromverbrauchs in den Produktionszentren

CHEMIKALIEN

Emissionen aufgrund der Herstellung und des Transports von Chemikalien

Negativer CO2-Fußabdruck

korkstopfen
Naturkorken

korkstopfen
Perlwein

korkstopfen
Mikro-Agglomerat

Wofür unsere Marke weltweit steht

Der CO2-Fußabdruck ist ein Maß, mit dem die von einer Person, einer Veranstaltung, einem Produkt oder einem Unternehmen verursachten Gesamtemissionen in Tonnen CO2 oder CO2-Äquivalent angegeben werden. Bei der mit dem Tool Footprint Expert durchgeführten Berechnung von KPMG zum CO2-Fußabdruck unserer Korken wird das CO2-Äquivalent angegeben, d. h. es werden verschiedene Treibhausgase berücksichtigt, darunter Methan und Distickstoffmonoxid. Die Tatsache, dass unsere Korken einen negativen CO2-Fubabdruck aufweisen, bedeutet, dass wir auf positive Weise zu einem nachhaltigeren Planeten beitragen.

Laden Sie die Broschüre

Im Bewusstsein der Verantwortung, die wir gegenüber unserer Umwelt haben, werden wir mit der Gewissheit weitermachen, dass wir dem größten Haus, das uns alle beherbergt, umso mehr geben können, desto mehr wir produzieren.